Android – Daten sicher löschen

Datenschutz android_logo-rcm992x0

Sicheres Löschen von Daten auf Android-Smartphones oder Tablets

Beim Verkauf seines Smartphones oder Tablets sollte man darauf achten seine Daten restlos zu löschen. Wer sein Android-Smartphone oder Tablet verkaufen will, sollte zuvor alle Daten gründlich löschen. Ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist meist nicht ausreichend, da sich mit speziellen Software-Tools die Daten unter Umständen wieder herstellen lassen. Datenschützer empfehlen sein Gerät vorher zu verschlüsseln.

Der Speicherplatz im Android-Gerät arbeitet annähernd wie eine Festplatte. Beim Löschen einer Datei wird nur der Verweis auf die Datei entfernt. Die Datei an sich, bleibt bis zum Überschreiben durch eine Andere, auf dem Speichermedium.

Deshalb ist es ratsam seine Daten, wie folgt, vom Android-Gerät zu entfernen.

Restloses Löschen der Daten:

  1. Das Android-Gerät verschlüsseln
  2. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Verschlüsseln und Zurücksetzen

Android unterstützt seit der Version 4.0 die Möglichkeit der Verschlüsselung. Zuvor sollte man sein Android-Gerät vollständig aufladen, denn oft kann die Verschlüsselung mehrere Stunden dauern, welches einige Akku-Power verbraucht.

Zum Verschlüsseln werden im Android-Menü die “Einstellungen” geöffnet, dort unter dem Menüpunkt “Sicherheit” wird die Option “Telefon verschlüsseln” gewählt.

Sicherheitverschlüsselnverschlüsseln2

Bei einigen Android-Geräten ist die Verschlüsselungsoption woanders im Anroid-Menü zu finden. Beim Samsung Galaxy S6 ist sie zum Beispiel unter “Einstellungen, Gerätesicherheit, Andere Sicherheitseinstellungen” erreichbar, bei HTC-Smartphones unter “Einstellungen, Speicher”.

Um den Verschlüsselungsvorgang zu starten, muss anschließend noch ein Passwort mit mindestens 6 Zeichen, inklusive eines Buchstabens und einer Zahl, eingegeben werden. Dieses Passwort muss dann bei jedem Neustart des Gerätes eingegeben werden.

Wenn das Android-Gerät verschlüsselt ist, werden in den Einstellungen im Menüpunkt “Sichern und Zurücksetzen”, durch das „Zurücksetzen auf Werkseinstellung“, der “Master-Key” der verschlüsselten Daten und die Daten selbst gelöscht. Jetzt ist das Gerät unbedenklich verkäuflich.

zurücksetzenwerkseinstellungenwerkseinstellung2